Tritt in den Arsch – Zitronen-Ingwer-Tee mit Zitronenmelisse am Morgen

Liebe Sportsuchtis,

ja, ich hab mir gedacht, ich sprech euch ab heute so an.
Wir sind ja schließlich alle Sportsuchtis, oder Entspannungssuchtis, oder Fresssuchtis, oder…?

Naja, ich hab für euch alle was und heute gibt es Vitamine und …

…wie langweilig!

Aber lecker…

Zitronen-Ingwer-Tee:
einfacher geht es nicht. Wasser zum kochen bringen. Ingwer daumendick abschneiden, schälen, in Scheiben schneiden, dann das Wasser drauf (nicht mehr kochendend), abwarten…15 Minuten oder so, dann kann man den Zitronensaft dazu geben, ohne allzu viel Vitamine zu verlieren. Heißes Wasser zerstört die Vitamine, also hier bitte Vorsicht! Und das war´s auch schon! Ganz einfach morgens (muss ja nicht jeder sein) zuzubereiten!
Achja, wenn zu sauer, dann Zucker. Dürft ihr dazugeben.

Ich bin Zuckerverweigerer. Dazu gibt´s dann auch mal einen Beitrag. Zucker…echt schlimm…solltet ihr doch nicht dazugeben…seid gespannt!

Genießt den Frische-Kick!

Euer Sportsuchti – Chris

Weiterlesen

Wieviele Laufschuhe braucht Läufer so?

Wie wieviele Paar Laufschuhe brauchen wir?

Das ist eine schwere Frage…und eine leichte zugleich.
Es hängt davon ab, wieviel wir laufen.

Eine Einheit pro Woche…ein Paar Laufschuhe,
Zwei Einheiten pro Woche…

Je mehr wir pro Woche joggend, laufend, rennend, sprintend zurücklegen, desto mehr Schuhe.

Das ist doch auch logisch!

Ein kleiner Ausflug:
frau kauft Schuhe. Viele. Sehr viele. Seeeehr viele.
Warum? mann weiß ja nie, in welche Situation frau kommt, und dann DARF ES NICHT AN DEN SCHUHEN SCHEITERN!!!

mann kauft auch Schuhe…für´s Auto

frau kauft Klamotten über Klamotten und hat nix anzuziehen! Der KLEIDERSCHRANK IST WIE IMMER LEER!

mann kauft keine Klamotten, die besorgt ihm seine frau. Er kauft Lackversiegelung für´s Auto.

frau kauft Parfüm und braucht für die entgültige Entscheidung nicht Stunden, nicht Tage…es gibt dafür keine Zeiteinheit!

mann kauft einen Duftbaum (ja, für´s Auto).

Bei der nächsten Party steht mann dann da und schaut auf seine frau in den neuen Schuhen und dem tollen Fummel
und dem betörendem Parfüm und verliebt sich zum 723 Mal neu in sie.

Und mann steht da.

Und frau schaut auf mann und verliebt sich auch zum 712 mal neu ihn ihn, weil er einfach so ist, wie er ist.

Hier endet der kleine Ausflug.

Und wieviele Laufschuhe brauchen wir jetzt?

Selbe Antwort wie oben. Es hängt davon ab, wieviel wir laufen. Je mehr, desto mehr!
Beim Anfänger ist ein Paar vollkommen in Ordnung, wenn´s schon mal ein paar Kilometer mehr sind (ab 2 Trainings/Woche) sind zwei Paar keine Fehlinvestition. Der Fuß gewöhnt sich an den Schuh, und da ist Abwechslung absolut sinnvoll – und für die Vielläufer dürfen es auch drei oder mehr Paare sein.

Es macht natürlich auch Sinn, für verschiedene Terrains die passenden Schuhe zu haben. Wer also mal auf der Bahn,
mal Straße, mal Gelände trainiert, braucht auch die entsprechenden dazu passenden Schuhe.

Und vergesst nicht: mehr Schuhe kosten nicht mehr Geld, weil ja jedes einzelne Paar länger gelaufen werden kann.

Ich laufe sehr viel, damit ich mir viele Schuhe kaufen kann…und nein…ich bin keine frau 😉
Aber das wisst ihr ja!

Und frau darf auch ihr Laufoutfit mit den Schuhen abstimmen. mann auch, wenn er mag, ich kenn keinen….

Ich freue mich über eure Kommentare, wieviele Paar Schuhe ihr im Einsatz habt.
Was ist eure Meinung dazu? Lasst es mich wissen und uns darüber diskutieren.

Euer Sportsuchti – Chris

Weiterlesen

Capellini mit Avocado und Garnelen

Für viele von euch stehen bereits die letzten und intensivsten Trainingswochen für den Frühjahrs-Marathon auf dem Trainingsprogramm. Und damit auch die langen Läufe.

Wenn ich nach einem langen Lauf nach Hause komme, bin ich einerseits glücklich und zufrieden wenn´s gut war, anderseits hungrig, man möchte ja auch den Open-Window-Effekt für sich nutzen, und nochmal anderseits muss es schnell gehen, mit dem Essen.

Ein tolles Gericht sind hier Capellini mit Avocado und Garnelen. Capelllini sind noch viel dünner als Spaghetti. Daher ist das die Nudelsorte mit einer der kürzesten Kochzeiten. Nur drei Minuten und schon sind sie al dente.

2 Portionen dauern etwa 15 Minuten Zubereitungszeit. Das Gericht ist reich an Proteinen.

  • Capellini – du weißst selbst am Besten, wieviel Hunger du hast 😉
  • ½ reife Avocado
  • 100 g Garnelen
  • 50 ml trockener Weißwein (optional)
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz für´s Nudelwasser
  • Meersalz für´s fertige Gericht
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frische Kräuter nach persönlichem Geschmack

Und wie gelingt´s nun?

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Ich mag sie al dente, natürlich darf das jeder selbst entscheiden, wie gar die Nudeln sein sollen.

Während das Wasser zum Kochen gebracht wird kann man schon mal die Avocado schälen, entsteinen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Sobald das Wasser kocht die Nudel dazu geben. Währenddessen die Garnelen in Olivenöl zusammen mit dem Knoblauch anbraten (2 bis 3 Minuten sollten genügen), mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Die Nudeln sind nun auch fertig und können abgegossen werden und werden gleich in die Pfanne zu den Garnelen gegeben. Nun noch die Avocadostücke dazu geben, alles mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern und auf die Teller verteilen.

Jetzt noch die frischen Kräuter drüberstreuen und fertig ist dieses wunderbare Nudelgericht.

Ich wünsche dir eine gute Regeneration mit diesen leckeren Nudeln, die ihr euch selbstverständlich auch an sportfreien Tagen schmecken lassen könnt.

Euer Sportsuchti – Chris

Weiterlesen

Overnight Oats

Über die Wichtigkeit des Frühstücks gibt es verschiedene Meinungen.
Die einen halten es für die wichtigste Mahlzeit des Tages, die anderen verzichten ganz drauf. Wieder andere zelebrieren das Frühstück im Kreis der Familie. Der Rest zählt du den frühstückenden Morgenmuffeln, die man am besten nicht anspricht. Ich selbst genieße im Urlaub gerne ein ausführliches Frühstück, am Wochenende kommt es drauf an, was sonst auf dem Programm steht, unter der Woche muss es schnell gehen.

Und hier kommen die Overnight Oats ins Spiel.

Zubereitet am Abend zuvor und in Gläser gefüllt, steht er morgens schnell zur Verfügung. Dazu noch ein Glas heißes Ingwer-Wasser mit Zitrone und Melisse und auf geht´s in den neuen Tag.

Für 4 Portionen verwende ich:

500g   Joghurt natur (die Prozent überlasse ich dir, ich nehme 1.5% Bio)
4 EL    Chia-Samen oder Leinsamen (geschrotet)
4 EL    Müsli oder Haferflocken
1 EL    Goji-Beeren
125g   frische Beeren nach Belieben (Heidelbeeren, Himbeeren…)
Die Zubereitung ist ganz einfach.
Zuerst kommt der Joghurt ins Glas, dann das Müsli drauf, die ganzen Beeren dazu und die Samen drüber. Obendrauf noch mal etwas Jogurt, Glas zuschrauben und rein in den Kühlschrank.

Natürlich kannst du auch alle Zutaten, die du nach Lust und Laune variieren darfst, in eine Schüssel geben, durchrühren und dann in die Gläser füllen.

Ich wünsche dir einen guten Start in den neuen Tag!

Euer Sportsuchti – Chris

Weiterlesen