Diese 9 Pflanzenstoffe schützen deinen Körper

Ich beschäftige mich ja bereits seit vielen Jahren mit den Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Für mich sind das die drei Säulen für ein gesundes Leben.

Zum Thema Ernährung gibt es Bücher, Ratgeber, Beiträge im Internet in Hülle und Fülle. Ziemlich verwirrend das Ganze, oft auch widersprüchlich. Daher versuche ich heute mal einen anderen Ansatz.

Ich schaue nicht vom Produkt auf die Inhaltsstoffe, sondern anders herum zähle ich wichtige Pflanzenstoffe auf und beschreibe deren Wirkung und in welchen Nahrungsmitteln sie enthalten sind.

Es besteht wohl bei den wenigsten ein Zweifel daran, dass Obst- und Gemüseverzehr das Risiko für einige Krankheiten deutlich verringert. So treten beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas, Arthritis, Asthma bronchiale, neurologische Erkrankungen und sogar Krebs deutlich seltener auf, wenn wir viel Obst und Gemüse essen.

Supplementierung ja oder nein? In manchen Fällen mag eine Supplementierung sinnvoll oder sogar notwendig sein. Da sollte man sich mit seinem Arzt absprechen, diverse Werte messen lassen und entsprechend handeln.

Ansonsten bin ich generell der Meinung, dass nichts über frische Produkte geht, also keine verarbeiteten Produkte verwenden, sondern selber machen 😉

Bohnen, Erbsen und Co. ohne Saucen oder Zusätze sind tiefgefroren absolut ok!

 

Pflanzenstoff Welche Wirkungen treten auf? Wo ist das drin?
Carotinoide Stärkung der Abwehrkräfte, Schutz von Haut und Schleimhäuten, Schutz vor Krebs Tomaten, Karotten, Grünkohl, Fenchel, Spinat, Chicorée, Paprika, Aprikosen, Mangos, Kürbis
Protease-Inhibitoren Schutz vor Krebs und Zellschäden Sojabohnen, Kartoffeln, Getreide
Glucosinolate senken das Risiko für Krebserkrankungen Kohlgemüse, Rettich, Kresse, Radieschen, Sauerkraut, Senf
Monoterpene Schutz vor Krebs, Infektionen, antimikrobiell Zitrusfrüchte, Gewürzen wie Kümmel, Anis, Fenchel, Koriander, Basilikum
Phytoöstrogene Schutz vor hormonabhängigen Krebsarten Hülsenfrüchte, Getreide, Leinsamen, Soja
Phytosterine Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, senken den Cholesterinspiegel Sojabohnen, Avocados, Hülsenfrüchte, Nüsse, Sesam, Sonnenblumenkerne
Polyphenole Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Zellschäden, Infektionen, Entzündungen Rotkohl, Radieschen, roten Zwiebeln, roten Salaten, Auberginen, Kirschen, Trauben, Pflaumen, Erdbeeren, Kakao, Rotwein, Kaffee, schwarzem und grünem Tee
Saponine Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Zellschäden, Infektionen, Entzündungen Hafer, Hülsenfrüchten, Spargel, Spinat
Sulfide Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Zellschäden, Infektionen, Entzündungen, Verdauungsstörungen Knoblauch, Zwiebeln, Porree, Schnittlauch

 

Eine leckere Kartoffel-Karotten-Pfanne mit Wirsing, Paprika, Zwiebel, wer ihn mag Fenchel, paar Kräuter drüber, deckt schon jede Menge der Pflanzenstoffe ab.

Und ein Gemüseeintopf mit Bohnen oder Linsen, dazu ein bunter Salat, schon hast du dir und deinem Körper viel Gutes getan.

Euer Sportsuchti – Chris
Bleib entspannt – oder werde es 🙂

Du magst vielleicht auch