Monatliche Herausforderung – Selbstexperiment (3. Woche)

3. Woche ohne Fleisch

3. Woche ohne Fleisch

Das Darmreinigungsprogramm ist nun fast vorbei. Die fleischlose Zeit geht allerdings noch weiter.

Und das fällt mir mittlerweile gar nicht mehr schwer. Gut, im Hinterkopf weiß ich natürlich, dass sich der Januar langsam dem Ende nähert und danach ist ja Fleisch wieder erlaubt. Das macht das Durchhalten einfacher, reine Kopfsache ist das, wie so oft.

Wer von euch kennt auch das Phänomen, dass Trainingsläufe immer mal wieder gegen Ende, also wenn noch so etwa die letzten 10 – 15 % vor einem liegen, sehr anstrengend werden?

Mir geht es häufiger so, dass ich bei einem 20km-Lauf so ab KM17 denke, eigentlich reicht es jetzt…war schön, abwechslungsreich, anstrengend, fordernd, auch förderlich, angenehm…oder was auch immer…aber es reicht. Bei einem 25km-Lauf dagegen denke ich zu diesem frühen Zeitpunkt (KM17) noch gar nicht an das Ende des Laufs, sondern genieße. Da stellt sich dieses Gefühl erst bei KM22/23 ein.

Eben reine Kopfsache! An dieser Mental-Stärke können wir übrigens auch arbeiten und daran wachsen, um später gesteckte Ziele (noch) besser umsetzen zu können.

Von daher bin ich mal gespannt, ob ich mich gleich am 1. Februar auf ein Stück Fleisch stürze, oder das Experiment noch ausweite.

Nachfolgend die (grobe) Zusammenfassung der 3. Woche:
(erlaubte Snacks während der Tage 3 bis 9 des Clean9-Programms waren: ein Apfel, eine Paprika, eine Tomate)

Montag, 15.01.18

Mittag – Forever Living – Clean 9 (die ersten beiden Tage, also gestern und heute gibt es nix extra)
Abend – Forever Living – Clean 9

Dienstag, 16.01.18

Mittag – Spaghetti mit Zuckerschoten und gemischtem Salat
Abend – Forever Living – Clean 9

Mittwoch, 17.01.18

Mittag – diverses Gemüse, Salat und Reis
Abend – Forever Living – Clean 9

Donnerstag, 18.01.18

Mittag – Kaspress-Knödel mit buntem Wintergemüse und Reis
Abend – Forever Living – Clean 9

Freitag, 19.01.18

Mittag – diverses Gemüse & Salat mit Reis und zuvor Fritattensuppe
Abend – Forever Living – Clean 9

Samstag, 20.01.18

Mittag – Forever Living – Clean 9
Abend – Gemüseeintopf

Sonntag, 21.01.18

Mittag – Gemüseeintopf – vom Vortag, ich hab mir gleich die doppelte Portion gemacht. Einmal kochen gespart 🙂
Abend – Forever Living – Clean 9

Nur noch ein Tag Clean 9 liegt vor mir, das war gar nicht soooo unangenehm!
Die ersten beiden Tage waren schon hart und ich hatte eigentlich permanent Hunger. Das hat sich aber gelegt (auch dem Zusatzgericht sei hierfür gedankt).

Es fühlt sich insgesamt toll an. Ich werde noch in einem separaten Beitrag darüber berichten.

Machst du auch eine monatliche Herausforderung

Euer Sportsuchti – Chris
Bleib entspannt – oder werde es 🙂

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar