Zucchini-Bratlinge mit Tomaten-Rucola-Salat

Zucchini-Bratlinge mit Tomaten-Rucola-Sala

Als Vorspeise sehr lecker, da kommt dann schon mal Vorfreude auf den nächsten Gang auf. In der warmen Jahreszeit sind die Zucchini-Bratlinge auch als leichtes Gericht mittags schön und leicht verträglich. Da folgt kein Mittagstief und du bist fit für den Nachmittag.

Schnell und lecker zubereitet, benötigt du für 2 Personen etwa 20 Minuten Zeit.

  • 1 Zucchini – die Größe des Zucchinos wird durch deinen Hunger bestimmt
  • 1 Ei
  • ½ EL Mehl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Kräuter (Petersilie, Dill)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Hier noch der Rührplan:

Den Knoblauch fein würfeln, die Kräuter klein schneiden/hacken; dann das Ei zusammen mit Knoblauch, Kräuter und etwas Salz und Pfeffer aufgeschlagen. Der Zucchini wird grob geraspelt und in einer Schüssel mit dem Mehl zu einem teigartigen Brei verrührt. Dazu kommt nun das verquirlte Ei, ordentlich durchmischen, fertig!

Jetzt brauchst du nur noch eine vorerhitzte Pfanne. Je Bratling nimmst du einen Esslöffel voll mit der Zucchini-Ei-Masse, gibst diese in die Pfanne und drückst das Ganze etwas flach. Heraus kommen goldbraune knusprig-saftige Zucchini-Bratlinge.

Ich habe die Bratlinge mit etwas Rucola-Tomaten-Salat garniert, du kannst auch Sour Cream verwenden, etwas Weißbrot (angeröstet mit Knoblauch besonders lecker) reichen oder was immer dir sonst schmeckt.

Und jetzt hau rein und lass es dir schmecken!

Euer Sportsuchti – Chris
Bleib fit – oder werde es 🙂

Weiterlesen